Seelenharmonie
/

Balance für Körper Geist & Seele

 


Energiearbeit im  Systematischen  Feld


Das Lösen von allem übernommen Mütterlicherseits und Väterlicherseits bist zur 7 Ahnengeneration

Schuldgefühle, Körperliche Schmerzen ect.

Alles darf zurückgegeben werden.

Alle Familienmitglieder bekommen den richtigen Platz zuerst Energetisch dann Physisch.


Was ist Aufstellungsarbeit?

Ein Feld, das die Energie von 7 Generationen unserer Ahnengeneration beinhaltet. Nicht nur die Gene der Eltern, Großeltern und Ahnen  werden weitergegeben, sondern auch ihre Muster und Wertigkeiten wirken in den Nachkommen weiter. In den Generationen vor uns ist oft Unrecht geschehen, auf dieses Unrecht erinnern häufig Später-Geborene. Dies geschieht, durch die Verbundenheit und Liebe in der Familie und weil die Seele möchte, dass jede andere Seele ihren Frieden findet und ihr Recht bekommt. Aus dieser Liebe heraus erinnern wir häufig unbewusst an längst Verstorbene, indem wir gleiche oder ähnliche Schicksale nachleben und dadurch an sie erinnern. Dies zeigt sich oft in Krankheiten, die von Generation zu Generation weiter vererbt werden. Auch viele andere Verhaltensweisen und Schicksale haben ihren Ursprung lange vorher im Familiensystem. Beispiele dafür sind z.B. Partnerprobleme, Geldprobleme, seinen Platz nicht finden, sich nicht zu Hause fühlen, sich allein fühlen, sich stets ungerecht behandelt fühlen uvm.….Fast jedes Problem hat einen systemischen Anteil, der in Heilung gehen möchte.

Wir bringen ans Licht, was bisher im Verborgenen war. Wir schauen auf die Person(en) bei denen der Unfrieden entstanden ist und bringen dort Energien hin, die Frieden bringen. Dadurch ist der Nachfolgende im System, der darauf hinweist frei und kann sein Leben so leben, wie er möchte. 

Praktisch an einem Beispiel erklärt: Wenn ein Vorfahre von jemandem zu Unrecht von Haus und Hof vertrieben wurde, und dieses Unrecht blieb bestehen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Nachkomme daran „erinnert“….das kann sich dann so auswirken, dass sich der Nachkomme ohne einen ersichtlichen Grund nirgends zu Hause fühlt, oder vielleicht eine Wohnmöglichkeit nach der anderen verliert oder ihm das Geld am Konto quasi zwischen den Fingern zerrinnt. In der Aufstellung bringen wir den ursprünglichen Unfrieden im System ans Licht und bringen dort Heilung und Frieden hin. Dadurch ist der Spätergeborene frei und kann sein Leben so leben, wie er das möchte.

Praktisch an einem Beispiel erklärt: Klient hat zB. ein Problem mit seinem Vater. Dann fühlt sich ein Stellvertreter in die Energie des Vaters ein und zeigt, wie es dem Vater geht. So werden Dynamiken, die bisher unsichtbar waren, sichtbar. Wir arbeiten nur im Feld des Klienten und nicht beim Vater, ausschließlich für Klient dieses Lösungsbild erzeugt eine gute Kraft. Dieses Bild wird ins Herz genommen und wirkt als Heilung für die jeweilige Person.